Programm - Frauenzentrum Schwäbisch Hall e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Programm


Mittwoch, 26.04.2017
19:00
im FZ
                                        
Spontanes Konzert
Konzertsalon – „Schubladenlieder“


Tragisches und Magisches, Feministisches und Kabarettistisches,
Melancholisches und Alkoholisches, Übersetztes und Unterschätztes,
Tabuisiertes und Hochstilisiertes,… erwartet Euch!“

Christine Abdel-Halim,
Musikerin, Kabarettistin und Feministin aus Innsbruck  präsentiert heute Abend den Inhalt ihrer Schubladen...
und die haben´s in  sich!

Warum dieses Konzert, Christine?

  • „Weil ich  mich immer nicht entscheiden kann für eine bestimmte Musikrichtung …
  • Weil  mich seit Jahrzehnten die unterschiedlichsten Texte heimsuchen und geschrieben  werden wollen …
  • Weil manches davon schon seit über 15 Jahren ungesungen und  ungehört in einer Schublade ausharrt …
  • … habe ich mich entschlossen, einen  Abend mit all diesen kunterbunten Liedern zu gestalten und lade Euch herzlich  dazu ein mit mir die Schubladen zu öffnen

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Freitags, ab 28. April bis ab 14. Juli 2017
10 mal, außer in den Ferien
jeweils von 19:00 - 20:30
im FZ

Unseren Körpern die spielerische
Dimension  zurückgeben

Jede kennt es, dass ihr eine Rolle zugeschrieben wird oder sie eine Rolle  zu erfüllen hat. Den Körper zu benutzen, ohne ihn zu instrumentalisieren, ihm  seine spielerische Dimension zurückzugeben, ist schon ein Akt der  Emanzipation.
In diesem Kurs geht es darum, unsere Körper zu "ent-rollen", ohne ein Ziel  oder einen Nutzen damit zu verfolgen. Durch Improvisationstanz, verschiedene  Elemente aus dem Theaterspiel, Stimmübungen und Tanzelementen aus verschiedenen  Kulturen können unsere Körper spielerisch entdeckt, erfahren und wahrgenommen  werden.

Kursleiterin:
Karmen Saavedra Garfias
(Karmen Saavedra war in La Paz - Bolivien als Theaterpädagogin und  Theaterregisseurin tätig. Sie hat mit verschiedenen Gruppen nach dem Ansatz des  Theater der Unterdrückten und den Prinzipien des antropologischen Theaters  gearbeitet)

Kosten: zwischen 80,- bis 100 €
(Falls das für eine zuviel ist, wird Karmen eine Lösung finden. Bitte vorher anfragen)

Anmeldung an das Frauenzentrum

Anmeldeschluß:  bis 14. April 2017


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Sonntag, 30. April 2017
10.00 – 17:00
Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald,
Treffpunkt wird nach Anmeldung bekannt gegeben.

Die  Wilde-Weiber-Küche

Feuerfreude trifft Gaumenglück.
Draußen Kochen – wildromantisch auf dem Lagerfeuer oder  genial einfach auf dem Holzkocher/Hobo-Ofen.
Zauber des Entzündens, Alchemie des  Kochtopfes, eine Prise Wildpflanzenmagie und die Kunst des Genießens – das ist  die Wilde-Weiber-Küche!

Inhalte: Essbare  Wildpflanzen: sammeln und zubereiten, Feueranzünden mit Naturmaterialien,  geeignetes Feuerholz finden, Holzkocher: kennenlernen und ausprobieren, Kochen  über dem Feuer, Lachen, Frühlingsluft schnuppern.

Kosten: 70,00 – 55,00 €  (nach Einkommen) inkl. gemeinsam zubereitetes Essen

Referentin: Gwendolin  Altenhöfer, www.frauen-im-freien.de

Anmeldung an:  altenhoefer@gmx.de

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Mittwoch, 03.05.2017
19:00
am FZ

Herzlich willkommen zum 9. Abend
Machtworte der Großmütter
(neu gegründeter Frauenkreis, offen für weitere Interessierte)

 
Lebenslust - trotz allem? mit allem?

Am 3.5. sind wir ganz in der Nähe der "Walpurgisnacht" und wollen  im Kreis der Frauen anschauen, wie es um unsere "Wildnatur der  Seele" steht. Wir werden das Thema "Das Wilde und das Heilige"  betrachten inmitten des Spannungsfeldes, in dem wir alle leben:
Harmonie der Planeten und Sterne, der gewachsenen elementaren  Schöpfung, unserer kreativen innewohnenden Kräfte und Talente  --herausgefordert durch unsere Welt der Globalisierung, der Mechanisierung in  unserer reichen westlichen Welt, der Mediengeschäfte, der Verlogenheiten und  des Zynismus.

Wie erleben wir unsere persönlichen Wege in diesem Feld? wie geht  es unserer Lust und Freude?
Vielleicht entdeckt Ihr auf einem  Spaziergang in der Natur/StADT/zuhause oder sonstwo etwas zum Thema?
Dann  bring es doch zu unserem Großmütterabend mit, vielleicht entsteht eine  Kollage/Installation daraus.

Herzliche Einladung zu diesem spannenden  Abend. Wir werden ihn wieder kreativ-meditativ gestalten.

Ingrid vom  Rat der Großmütter und Eva Brand
Unkostenbeitrag: 10,-€

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Donnerstag, 04. Mai 2017
18:30
im FZ oder Club

Treffen der Interessentinnen am Atelierprojekt

Wir suchen noch interessierte Frauen!!!

Weitere Infos bitte per Mail erfragen.

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Sonntag, 07. Mai 2017
13:00-18:00 (incl. Cafepause)
Theatersaal / "Altes Schlachthaus"
Haalstr.9


Salsa & Rumba
Paartanz-Workshop für Frauen
für Frauen mit Sicherheit in den Grundschritten


Salsa-Musik zu hören,  verbreitet gute Laune, Salsa zu tanzen, ist Lebensfreude pur! Die Musik mit  ihrem rhythmischen Feuerwerk lässt keinen Fuß mehr ruhig stehen. Die Rumba  ist ein sinnlich romantischer Tanz. Weiche langsame Bewegungen sind  charakteristisch für diesen Tanz.

Ihr könnt in beiden Tänzen  die Grundschritte tanzen und möchtet die darauf aufbauenden Figuren lernen?
Herzlich willkommen. Viel Tanzspaß ist garantiert.

Leitung: Gabriele Hüller, freiberufliche Tanz- und Trommellehrerin, Esslingen
Kosten: 55 € / erm. 50 € (Vereinsfrauen)

Anmeldung bis 01. Mai bitte per E-Mail an frauenzentrum-sha@gmx.de


Den  Betrag bitte auf folgendes Konto überweisen:
Volksbank Schwäbisch  Hall
BIC:   GENODES1SHA   
IBAN:  DE98 6229 01 100000  192007

Mit  der Überweisung ist die Teilnahme  gesichert.


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Lesbenspieleabende

Mittwoch,  31.05.2017
Mittwoch, 05.07.2017
Donnerstag, 21.09.2017
jeweils um 19:00 im FZ

Fröhliche Runden mit Zocken und Lachen, Plaudern und Würfeln, Mogeln und Spass haben!
Getränke und Snacks sind vorhanden, eine Auswahl an Brett- und Kartenspielen bringe ich mit.
Neue Mitspielerinnen und eigene Spiele sind immer willkommen!

Weitere Infos bei Gwendolin: altenhoefer@gmx.de


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Donnerstag, 08. Juni 2017
18:30
im FZ oder Club

Treffen der Interessentinnen am Atelierprojekt

Wir suchen noch interessierte Frauen!!!

Weitere Infos bitte per Mail erfragen.


::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Donnerstag, 22.06.2017
19:30
am FZ

Herzlich willkommen zum 10. Abend
Machtworte der Großmütter
(neu gegründeter Frauenkreis, offen für weitere Interessierte)

Wir feiern ein Fest mit allem Drum und Dran

Beim letzten Großmutterabend im FZ haben wir als Fazit unserer Beschäftigung mit dem Thema "Lebenslust trotz allem?" mitgenommen, dass es gerade auch jetzt,  in dieser wirren extremen Zeit, drauf ankommt, auch positiv zu bleiben. Die Kraft, die von uns ausgeht, ist groß, wenn wir uns weiterhin auf das kosmische wunderbare natürliche Leben einstimmen.

Schön angezogen, schön Tisch gedeckt, schön gegessen und getrunken und schön  gefeiert, getanzt, gesungen, gelacht.
Jede bringt was mit (vegetarisch).
Jede ist kreativ. herzlich willkommen zu  diesem Festabend fast genau zur Sommersonnnenwende.


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::



24.+25. Juni 2017
Samstag 10:00-17:00 (incl. Pause)
Sonntag  10:00-14.00
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben
(in SHA)

Der Weg ist das Ziel
Qigong mit Bogenschießen

Beim Bogenschießen geht es ebenso wie beim Qigong um die  Zentrierung des  Geistes und die Ausrichtung auf die eigene Mitte. Die  Konzentration liegt im  Augenblick. Das Loslassen, „Zielen ohne zu  zielen“ wird zum Mittelpunkt der Übungen. Beide Übungsweisen gehen Hand  in Hand und finden sich in den verschiedenen Übungen wieder.
Gesamtes Equipment für`s Bogenschießen wird gestellt.

Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung für draußen mit enganliegender Oberbekleidung und Getränke und Vesper für die Pausen

Referentin: Heike Wagner, Qigonglehrerin DQGG

Kosten: 120,-€ / ermäßigt 110,-€
Anmeldung bis 10.06. bitte per E-Mail an frauenzentrum-sha@gmx.de

Den  Betrag bitte auf folgendes Konto überweisen:
Volksbank Schwäbisch  Hall
BIC:   GENODES1SHA   
IBAN:  DE98 6229 01 100000  192007

Mit  der Überweisung ist die Teilnahme  gesichert.

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Mi 28.06. – So  02.07.2017
Naturpark Schwäbisch-Fränkischer  Wald

Sommer, Sonne, Frauenkraft – Klarheit finden in  der Natur
Seminar  mit Schwellenzeit in der Natur

Vier Tage für Frauen auf dem Weg zu ihrer eigenen Kraft:
  • dich verbinden mit den Kräften der inneren und äußeren Natur  
  • deiner inneren Stimme lauschen, Deiner Spur folgen  
  • Antwort erhalten auf aktuelle Lebensfragen  
  • den eigenen Zugang zu Spiritualität wachsen lassen

In diesen 4 Tage hast du die Gelegenheit, gut vorbereitet und innerhalb eines  geschützten Rahmens eine längere Zeit allein in der Natur zu verbringen, mit Tag  und Nacht – Licht und Dunkelheit, Wald und Wiese, Fuchs und Hase.

Ablauf:
Mittwoch: Ankommmen und Kennenlernen
Donnerstag: Klärung des Themas, erste Naturerfahrung, Informationen zu  Sicherheit und Techniken des Draussenlebens, Einführung in die  Ritualgestaltung
Freitag: Solozeit in der Natur – Dauer nach individuellem Bedarf zwischen 8  und 24 Stunden
Samstag: Feier der Rückkehr, Teilen und „Spiegeln“ der Geschichten aus der  Solozeit
Sonntag: Integration der Erfahrung in den Alltag und Abreise

Dieses lange Wochenende eignet sich gut, um die Arbeit mit Übergangsritualen  kennenzulernen, die heilsame Wirkung der Natur zu erleben, zur Ruhe zu kommen  und mit mehr Klarheit in den Alltag zurückzukehren.

Ort:
Das Seminar findet im ruhigen, abgeschiedenen Neuhauser Tal im Naturpark  Schwäbisch-Fränkischer Wald bei Murrhardt statt.
Uns steht ein altes Bauernhaus mit Aussicht zur Verfügung. Auf dem  weitläufigen Gelände, das am Waldrand zwischen Wiesen liegt, gibt es eine  finnische Sauna und ein Schwimmbecken.
Kosten:
Seminarbeitrag: 220 – 300€ nach Einkommen (Selbsteinschätzung)
zusätzliche Kosten: Übernachtung und Lebensmittel: 200€

Team:
Gwendolin Altenhöfer und Edith Oepen, Übergangsbegleiterinnen in der  Tradition der School of Lost Borders

Anmeldung und weitere Informationen bei
Gwendolin  Altenhöfer:
07977/295 98 34


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Freitag, 07. Juli 2017
19:00-22:00
Unterrichtsräume in der Robert-Bosch-Str.51

FRAUEN TROMMELN
Workshop für alle  weiblichen Wesen ab 12 Jahre mit und ohne Vorkenntnisse

Schon in den antiken Kulturen kam der  rhythmischen Musik eine besondere Bedeutung zu. Die  ersten TrommlerInnen waren  sehr wahrscheinlich Frauen; Priesterinnen,  die die Göttinnen als unendliche  rhythmische Lebensenergie verstanden  und erfuhren. Durch Trommeln verbinden  wir uns innerlich wie äußerlich  mit dieser universellen Energie und natürlich  miteinander. Lasst uns zusammen die Kraft und Lebensfreude der Trommeln erleben.
Ergänzt durch Bewegung  und spielerische Rhythmusübungen erfahren wir Rhythmus so  ganzheitlich, leicht und voller Humor.

Referentin: Ria  Palmer

Kursgebühr: 27  €
Mind. TNzahl:  6

Anmeldung
über Ria Palmer per Telefon : 0791 - 84760
oder via mail: trommelhaus@yahoo.de

Gute Wegbeschreibung zum Ort auf der Homepage: http://www.trommelhaus.net

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Donnerstag, 20. Juli 2017
18:30
im FZ
Treffen der Interessentinnen am Atelierprojekt

Wir suchen noch interessierte Frauen!!!

Weitere Infos bitte per Mail erfragen.

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Dienstag, 08. August 2017
18:30
im FZ
Treffen der Interessentinnen am Atelierprojekt

Wir suchen noch interessierte Frauen!!!

Weitere Infos bitte per Mail erfragen.



:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::SOMMERPAUSE::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::




::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::SOMMERPAUSE:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Montag, 23. Oktober 2017
19:30
im FZ

Regenbogenfamilie

Ihr lebt als Frauenpaar in Schwäbisch Hall und Umgebung und sucht Kontakt und Austausch mit anderen Regenbogenfamilien?

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Samstag, 26. Oktober 2017
19:00
Schlachtsaal / Altes Schlachthaus, Haalstr.  9

"450 km  - zu Fuß
von München nach Prag: Anais  unterwegs"
Bildervortrag mit Zauberperformance


„Ich schlage vor, du machst dich jetzt auf den Weg. Wenn du nicht  sofort aufbrechen kannst, so gehe sogleich. Wenn das zu schnell ist, solltest du  unverzüglich aufbrechen. Hast du vielleicht einen Kugelschreiber? Oder einen  Bleistift?“ (Terry Pratchett: MacBest)

Jeden Tag neu ankommen und weiter-gehen.
Menschen treffen. Geschichten lauschen. Dem Leben vertrauen. Sich einlassen  auf das ungebundene Spiel: draußen sein und horchen.
Ins Unbekannte und Ungeplante losgehen und sich dabei überraschen lassen  vom SEIN.
Dem Traumpfad folgen. Auf das Wesentliche reduziert.  Immer der  Kompassnadel nach.

Das Ganze mit Anais einer Kunstfigur, die ganz ohne Worte auskommt in einer  immer lauter werdenden Welt. Eine Figur, die Zauberkunst, Bewegungstheater und  Pantomime miteinander verbindet. Anais, jenseits der Zeit.  Anais, die immer  schon da war, die da ist, die da sein wird.
Experimentelles Reisen mit Taschen voller Zauberkunst: in Figur dem  Rhythmus der Straße folgen.
Uta Keppler (47) berichtet von ihrer Wanderung von München nach Prag und  Erfahrungen mit ihrer Zauberfigur
22 Tage unterwegs zu sein und die Welt durch  die Augen einer Theaterfigur zu erleben.
Neben vielen großen und kleinen  Geschichten und Bildern gibt es die Straßen-Performance mit Anais live zu sehen.

… und so kommen die beiden auch in Schwäbisch Hall vorbei und hinterlassen  eine Spur von Magie und ein Lächeln in der Rille der Zeit."
Uta Keppler, Zauberkunst, Pantomime, Comedy, Jahrgang 70, Kallmünz,  jahrelang aktiv in der Lesben-/Frauen- und Flüchtlingsbewegung, seit 2003 im Magischen Zirkel von Deutschland,  seit 2013 im Ensemble der Traumfabrik.
http://die-keplerin.de

Eintritt: 11 € /erm. 9 €

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Freitag, 01. Dezember 2017
19:00-22:00
Unterrichtsräume in der Robert-Bosch-Str.51

FRAUEN TROMMELN
Workshop für alle  weiblichen Wesen ab 12 Jahre mit und ohne Vorkenntnisse

Schon in den antiken Kulturen kam der  rhythmischen Musik eine besondere Bedeutung zu. Die ersten TrommlerInnen waren  sehr wahrscheinlich Frauen; Priesterinnen, die die Göttinnen als unendliche  rhythmische Lebensenergie verstanden und erfuhren. Durch Trommeln verbinden  wir uns innerlich wie äußerlich mit dieser universellen Energie und natürlich  miteinander. Lasst uns zusammen die Kraft und Lebensfreude der Trommeln erleben.
Ergänzt durch Bewegung  und spielerische Rhythmusübungen erfahren wir Rhythmus so  ganzheitlich, leicht und voller Humor.

Referentin: Ria  Palmer

Kursgebühr: 27  €
Mind. TNzahl:  6

Anmeldung
über Ria Palmer per Telefon : 0791 - 84760
oder via mail: trommelhaus@yahoo.de

Gute Wegbeschreibung zum Ort auf der Homepage: http://www.trommelhaus.net

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


 
Frauenzentrum Schwäbisch Hall e.V. , Haalstraße 9, 74523 Schwäbisch Hall, frauenzentrum-sha@gmx.de
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü