Programm - Frauenzentrum Schwäbisch Hall e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Programm






Aufruf zu ONE BILLION RISING
am 14. Februar






Tanzdemo
Beginn Bonhoefferplatz / Kocherquartier
16:30
im Anschluss an die Demo gibts ne Gemüsesuppe im FZ !!!

Film im FZ
20:00

Jede 3. Frau weltweit war bereits Opfer von Gewalt, wurde geschlagen, zu sexuellem Kontakt gezwungen, vergewaltigt oder in anderer Form misshandelt.
Jede 3. Frau, das sind eine Milliarde Frauen (one billion), denen Gewalt angetan wird … ein unfassbares Gräuel.

Am 14. Februar lädt der V-Day eine Milliarde Frauen dazu ein, raus zu gehen, zu tanzen und sich zu erheben, um das Ende dieser Gewalt zu fordern.
Eine Milliarde Frauen – und Männer – überall auf der Welt. Wir zeigen der Welt unsere kollektive Stärke und unsere globale Solidarität über alle Grenzen hinweg.
Zeig auch Du der Welt am 14. Februar, wie EINE MILLIARDE aussieht.

Am 14. Februar sieht sie aus wie eine REVOLUTION.
Macht alle mit!



Film  "FEMINISTA"

Dokumentarfilm von Myriam Fougère, Canada, 2017, 60', VO/ST.
Sprache: leichtes Englisch und englische Untertitel

Ein feministischer Road-Movie über die Reise junger, feministischer  Aktivistinnen: 2015 fuhren sie als Karawane durch 20 Europäische Länder von der Türkei bis Portugal, um Frauen zu treffen, die für ihre Rechte kämpfen.






:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Freitag, 23. Februar 2018
20:00
Kino im Schafstall

Man Made Epidemic - Die verschwiegene Wahrheit
Filmemacherin Natalie Beer


Man Made Epidemic der deutschen Filmemacherin Natalie Beer ist nach dem aufsehenerregenden Film Vaxxed - From Cover-up to Catastrophe  ist Man Made Epidemic von der deutschen Filmemacherin Natalie Beer der  zweite impfkritische Film im Sommer 2016, der den vertuschten  Zusammenhang zwischen Impfungen und der rasanten Ausbreitung von Autismus behandelt.

Die Filmemacherin, steht im Anschluss der Vorstellung, dem interessierten Publikum zum Filmgespräch bereit.



In Kooperation mit der Schwäbisch Haller VHS - Fachbereich  Gesundheit - , Evang. Familienbildung, dem  Verein zur Förderung der seelischen Gesundheit, dem Gesundheitsforum, Arbeitskreis klassisch homöopathisch arbeitenden  Homöopathen/Heilpraktikern und Motherhood e.V..


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Samtag, 24. Februar
2018
Schlachtsaal / Altes Schlachthaus, Haalstr. 9

Second Hand Markt


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


08. März 2018 in Schwäbisch Hall

100 Jahre Frauenwahlrecht





:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Samtag, 10. März 2018
19:00
Theatersaal / Altes Schlachthaus, Haalstr. 9
in Rahmen des Internationalen Frauentages am 08.03.2018

Exklusiv in Schwäbisch Hall:
Vorpremiere zum großen CD-Release Konzert in Innsbruck!

Schubladenlieder  



Christine Abdel-Halim, Musikerin, Kabarettistin und Feministin aus Innsbruck gewährt uns heute Abend einen tiefen Blick in ihre Schubladen... und die haben´s in sich!

Aktiv in den unterschiedlichsten künstlerischen Formationen und Formaten lässt das kreative Multitalent aus Innsbruck für diese CD die Schranken von Genres und Musikstilen fallen und folgt nur noch ihrer musikalischen Intuition. Sie greift in den reichen Fundus dessen, was sich in einem langen Künstlerinnenleben in ihren Schubladen angesammelt hat, vollendet, kombiniert, bringt zum Glänzen und wird im Laufe der Produktion auch noch unzählige Male von der Muse heimgesucht, wodurch sich taufrische und brandaktuelle Songs in die Schubladen-Sammlung eingereiht haben. Herausgekommen sind erlesene Perlen, Tragisches und Magisches, Feministisches und Kabarettistisches, Melancholisches und Alkoholisches, Übersetztes und Unterschätztes, Tabuisiertes und Hochstilisiertes.
Mit viel Sinn für Humor und genauso viel Raum für die leisen Töne, greift sie Themen auf, die uns bewegen, bringt sie mit unerwarteten Reimen auf den Punkt und vertraut ihre erstaunlichen Songtexte mal fetzigen oder sanften, mal berührenden oder mitreißenden Melodien an.

Ein einmaliges Konzerterlebnis!

Ein Erdbeben aus Frauenpower!“
Beste Unterhaltung auf hohem feministischen Niveau von einer begnadeten Dichterin, Sängerin und Liedermacherin!“

Musikbeispiele aus ihren anderen Formationen:


Im Anschluss an das Konzert tanzen wir bis in die Nacht.

Eintritt für das Konzert: 10 € / erm. 8 €
Tanzparty freier Eintritt


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Dienstag, 13. März 2018
19:00 (die es später schaffen, dürfen gerne dazukommen)
im FZ

Lesbenspieleabend

Fröhliche Runden mit Zocken und Lachen, Plaudern und Würfeln, Mogeln und Spass haben!
Getränke und Snacks sind vorhanden, eine Auswahl an Brett- und Kartenspielen bringe ich mit. Neue Mitspielerinnen und eigene Spiele sind immer willkommen!


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Samtag, 17. März 2018
10:00 - 18:30
Atelierraum im Club Alpha

FrauenART - Einführung in die Portraitmalerei


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Freitag, 6. April  2018
19:30
FZ

Vortrag mit Bildern
von Frauenwüstenreisen aus 10 Jahren

In der tunesischen Sahara einzutauchen in die Weite und Stille der Wüste  ist ein besonderes Erlebnis: begleitet von Eva Brand (Steinbildhauerin) mit  einer kleinen Steinkreis-Runde und von Ingrid Mettert, die den Beduinenstamm der  Karous schon lange kennt, kommt die Gruppe bei jeder der vielen Reisen langsam  zur inneren Ruhe, gekrönt von einer 24-Stunden-Allein-Zeit. Meditationen,  begleitete Austauschrunden und Friedenstänze für die drei Wüstenreligionen sind  tägliches Angebot. Wir waren mit Kamelen unterwegs, Schlafen unter dem  Himmelszelt: ein Stückchen archaisches Leben.


Kosten: 5,- €

Referentin: Ingrid Anahita Mettert, Mitfrau im FZ Schw. Hall,
Jg.51,  leitet seit 10, 20, 30 Jahren Frauengruppen,
Übergangsrituale, Friedenstänze,  Meditation, Wüstenreisen mit Schweigen und Visionssuche.


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Samstag, 7. April 2018
11:00-18:00
FZ

Offene Gruppe KOREspondenz

Begonnen im November  2017 mit dem  Tag:"Das Land ist ein Körper, mein Körper ist ein  Land"  haben wir  erforscht, wie unsere Beziehung zu den Elementen ist. Wir haben herausgefunden:  jede hat da andere Schwerpunkte und Bedürfnisse, ein eigenes Ritual zu  gestalten.
Im Januar  2018 haben wir  uns Ute Manans Botschaften der KOREspondenz gemeinsam etwas angenähert: es geht  drum, offen und aufnahmebereit zu werden, um bis in unsere Zellebene Das  Neue spüren zu lernen, zu dem hin sich das menschliche Bewusstsein  verwandelt .  Mit vielen Fragen haben die Frauen beschlossen, sich  weiter in diesem Kreis austauschen zu wollen.
"Wohin geht meine Reise?"
Mit Übungen und Tänzen,  Austausch und Meditation bringt Ingrid Mettert Impulse in den Tag. Gemeinsam  finden wir Fragen, Antworten, Gegensätze, Gemeinsamkeiten und forschen  weiter.

Neue Frauen sind herzlich willkommen!

Kosten: 30.-€ incl.  Verpflegung

Referentin: Ingrid Anahita Mettert, Mitfrau im FZ Schw. Hall,
Jg.51,  leitet seit 10, 20, 30 Jahren Frauengruppen,
Übergangsrituale, Friedenstänze,  Meditation, Wüstenreisen mit Schweigen und Visionssuche.

Anmeldung bitte bei ccq@consulting-mettert.de bis spätestens 4. April  2018


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Freitag, 13. April 2018
19:00-22:00
Unterrichtsräume in der Robert-Bosch-Str.51

FRAUEN TROMMELN
Workshop für alle  weiblichen Wesen ab 12 Jahre mit und ohne Vorkenntnisse

Schon  in den antiken Kulturen kam der  rhythmischen Musik eine besondere  Bedeutung zu. Die ersten TrommlerInnen waren  sehr wahrscheinlich  Frauen; Priesterinnen, die die Göttinnen als unendliche  rhythmische  Lebensenergie verstanden und erfuhren. Durch Trommeln verbinden  wir uns  innerlich wie äußerlich mit dieser universellen Energie und natürlich   miteinander. Lasst uns zusammen die Kraft und Lebensfreude der Trommeln  erleben.
Ergänzt durch Bewegung  und spielerische Rhythmusübungen erfahren wir Rhythmus so  ganzheitlich, leicht und voller Humor.

Referentin: Ria  Palmer

Kursgebühr: 27  €
Mind. TNzahl:  6

Anmeldung
über Ria Palmer per Telefon : 0791 - 84760
oder via mail: trommelhaus@yahoo.de

Gute Wegbeschreibung zum Ort auf der Homepage: http://www.trommelhaus.net


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Montag, 23. Apil 2018
19:30
im FZ

Regenbogenfamilie

Ihr lebt als Frauenpaar in Schwäbisch Hall und Umgebung und sucht Kontakt und Austausch mit anderen Regenbogenfamilien?


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Samstag, 5. Mai
11:00 - 17:00 Uhr
FrauenART Atelier, Spitalmühlenstraße 13/2

Schamanische Energie-Medizin -
Annäherung mit kreativen Mitteln

Schamanische Energie-Medizin Was ist das? Ausgehend vom Keltischen Schamanismus stelle ich verschiedene Möglichkeiten vor,
Energie zu erspüren und alltagstauglich zu erproben.
Wir arbeiten mit kreativen Mitteln,
spielerisch und mit allen Sinnen.
Mitbringen:
1 Stück Gemüse deiner Wahl, 1 - 2 Lieblingssteine ( ca.  Kinderfaustgröße)
Wir kochen gemeinsam in "Ceridwens"-Kessel eine Energiesuppe für s  gemeinsame Mittagsmahl.

Kosten: 35 Euro
Anmeldung: lyjo@gmx.net
mit Lydia Jordan,
Malpädagogin nach Arno Stern, Ausbildung in schamanischen Heiltechniken und  scham. Energie-Medizin


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Dienstag, 08. Mai 2018
19:00 (die es später schaffen, dürfen gerne dazukommen)
im FZ

Lesbenspieleabend

Fröhliche Runden mit Zocken und Lachen, Plaudern und Würfeln, Mogeln und Spass haben!
Getränke und Snacks sind vorhanden, eine Auswahl an Brett- und Kartenspielen bringe ich mit. Neue Mitspielerinnen und eigene Spiele sind immer willkommen!


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Samstag, 12. Mai 2018    
10:00 – 18:30 Uhr
FrauenART Atelier, Spitalmühlenstraße 13/2

BIN ICH DAS?
Eine malerische Begegnung- Einführung in die Portraitmalerei

Wir werden uns mit dem - bei jedem Menschen unterschiedlichen- Inkarnat (Hautfarbe/Ausstrahlung...) beschäftigen, skizzieren mit Holzkohle, malen mit Gouache und anderen (auch mitgebrachten) Farben. Vorkenntnisse sind nicht nötig, es soll Spaß machen und wird überraschende Ergebnisse liefern.
Vielleicht entdeckst Du eine ganz andere hinter Deinem Portrait? Nur Mut!

Lydia Jordan, Malpädagogin, Atelierleiterin f. Ausdrucksmalerei n. Arno Stern
80,- € (incl. Material)
Info/Anmeldung: lyjo@gmx.net


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


16.+17. Juni 2018
Samstag 10:00-17:00 (incl. Pause)
Sonntag  10:00-14.00
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben
(in SHA)

Der Weg ist das Ziel
Bogenschießen mit Qigong

Beim  Bogenschießen geht es ebenso wie beim Qigong um die  Zentrierung des   Geistes und die Ausrichtung auf die eigene Mitte. Die  Konzentration  liegt im  Augenblick. Das Loslassen, „Zielen ohne zu  zielen“ wird zum  Mittelpunkt der Übungen. Beide Übungsweisen gehen Hand  in Hand und finden sich in den verschiedenen Übungen wieder.
Gesamtes Equipment für`s Bogenschießen wird gestellt.

Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung für draußen mit enganliegender Oberbekleidung und Getränke und Vesper für die Pausen

Referentin: Heike Wagner, Qigonglehrerin DQGG

Kosten: 120,-€ / ermäßigt 110,-€
Anmeldung bis 10.06. bitte per E-Mail an frauenzentrum-sha@gmx.de

Den  Betrag bitte auf folgendes Konto überweisen:
Volksbank Schwäbisch  Hall
BIC:   GENODES1SHA   
IBAN:  DE98 6229 01 100000  192007

Mit  der Überweisung ist die Teilnahme  gesichert.


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Mi. 27.06. – So. 01.07.2018
Seminarhaus im Schwäbischen Wald


Sommer, Sonne, Frauenkraft: Klarheit finden in der Natur
Seminar mit Schwellenzeit in der Natur




Vier Tage für Frauen auf dem Weg zu ihrer eigenen Kraft:
a.. sich verbinden mit den Kräften der Natur
 b.. der inneren Stimme Raum geben
 c.. Antwort erhalten auf aktuelle Lebensthemen
 d.. den eigenen spirituellen Weg erforschen
 e.. neue Werkzeuge zur Bewältigung von Herausforderungen kennenlernen
In diesen 4 Tage hast du die Gelegenheit, gut vorbereitet und innerhalb eines geschützten Rahmens eine längere Zeit allein in der Natur zu verbringen, mit Tag und Nacht – Licht und Dunkelheit, Wald und Wiese, Fuchs und Hase.

Ablauf:
Mittwoch: Ankommmen und Kennenlernen
Donnerstag: Klärung des Themas, erste Naturerfahrung, Informationen zu Sicherheit und Techniken des Draussenlebens, Einführung in die Ritualgestaltung
Freitag: Solozeit in der Natur – Dauer nach individuellem Bedarf zwischen 8 und 24 Stunden
Samstag: Feier der Rückkehr, Teilen und „Spiegeln“ der Geschichten aus der Solozeit im Kreis der Frauen
Sonntag: Integration der Erfahrung in den Alltag und Abreise

Dieses lange Wochenende eignet sich gut, um die Arbeit mit Übergangsritualen kennenzulernen, die heilsame Wirkung der Natur zu erleben, zur Ruhe zu kommen und mit mehr Klarheit in den Alltag zurückzukehren.

Kosten:
Seminarbeitrag: 300 – 220 € nach Einkommen (Selbsteinschätzung)
zusätzliche Kosten: Übernachtung und Lebensmittel: 200 €

Referentinnen:
Gwendolin Altenhöfer (www.frauen-im-freien.de)
und Edith Oepen (www. eo-coaching.de),
beide ausgebildet in Initiatorischer Naturarbeit & als Vision-Quest-Guides nach der School of Lost Borders, Californien.

Anmeldung: über Gwendolin Altenhöfer, Tel.: 07977-2959834, mail: altenhoefer@gmx.de


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Freitag, 06. Juli 2018
19:00 (die es später schaffen, dürfen gerne dazukommen)
im FZ

Lesbenspieleabend

Fröhliche Runden mit Zocken und Lachen, Plaudern und Würfeln, Mogeln und Spass haben!
Getränke und Snacks sind vorhanden, eine Auswahl an Brett- und Kartenspielen bringe ich mit. Neue Mitspielerinnen und eigene Spiele sind immer willkommen!


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Freitag, 13. Juli 2018
19:00-22:00
Unterrichtsräume in der Robert-Bosch-Str.51

FRAUEN TROMMELN
Workshop für alle  weiblichen Wesen ab 12 Jahre mit und ohne Vorkenntnisse

Schon in den antiken Kulturen kam der  rhythmischen Musik eine besondere Bedeutung zu. Die ersten TrommlerInnen waren  sehr wahrscheinlich Frauen; Priesterinnen, die die Göttinnen als unendliche  rhythmische Lebensenergie verstanden und erfuhren. Durch Trommeln verbinden  wir uns innerlich wie äußerlich mit dieser universellen Energie und natürlich  miteinander. Lasst uns zusammen die Kraft und Lebensfreude der Trommeln erleben.
Ergänzt durch Bewegung  und spielerische Rhythmusübungen erfahren wir Rhythmus so  ganzheitlich, leicht und voller Humor.

Referentin: Ria  Palmer

Kursgebühr: 27  €
Mind. TNzahl:  6

Anmeldung
über Ria Palmer per Telefon : 0791 - 84760
oder via mail: trommelhaus@yahoo.de

Gute Wegbeschreibung zum Ort auf der Homepage: http://www.trommelhaus.net



 
Frauenzentrum Schwäbisch Hall e.V. , Haalstraße 9, 74523 Schwäbisch Hall, frauenzentrum-sha@gmx.de
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü